Shinergy
Gregor

Gregor

Manchmal ist der Weg zum Rebell gepflastert mit Liebe zum Detail. Gregor fand zu Shinergy, als er seine Freundin von der Rezeption abholte, auf sie wartete und anstatt rumzustehen, begonnen hat, die ungeordneten T-Shirts dort zu schlichten. Hat er bis dahin im Fitnesscenter irgendwelche Gewichte gestemmt, war er sofort vom abwechlsungsreichen Shinergy-Training begeistert.. Aber nicht, dass Sie sich täuschen: Gregor geht am Liebsten mit kurzer Hose und Flipflops zu Meetings und seine Tätowierungen sind auch nicht nach Größe geordnet. Doch er hat ein Auge fürs Detail und schätzt die persönliche Atmosphäre bei Shinergy.